Wüstenrot erklärt das Prinzip des Bausparens

Das ist Clemens, dem schon wieder eine Mieterhöhung ins Haus geflattert ist. Langsam kommt er sich vor, wie der Geldesel seines Vermieters. Mit einem Eigenheim wäre das anders.

Doch wie kommt Clemens an das Geld dafür

..indem er sich mit anderen zukünftigen Bauherren zusammenschließt wie mit einem Bausparvertrag.

Das Prinzip ist logisch. Mal angenommen, ein Haus kostet 1000 Geldeinheiten, jetzt zahlen zehn Personen jährlich 100 davon, nach nur einem Jahr ist so das Kapital für das Erste Haus zusammengespart. Der Erste baut sein Eigenheim mithilfe eines zinsgünstigen Bauspardarlehens, weil dieser aber weiterhin seinen Teil als Tilgung dazugibt, kann der Zweite schon im Zweiten Jahr bauen.

Jetzt muss der Letzte natürlich keine zehn Jahre warten, denn schließlich kommen jedes Jahr neue Häuslesparer dazu, und das Beste, auch sein Arbeitgeber und der Staat sparen für ihn mit.

Der Traum vom Eigenheim rückt also in greifbare Nähe. Clemens sieht sich schon bald im eigenen Garten setzen als sein eigener Geldesel sprechen Sie mit Ihrem Berater, wünsche werden Wirklichkeit

Alle Informationen zu den Tarifen sowie ein Angebot erhalten Sie hier>>>http://www.vergleich-bausparen.de/de/produkte/wuestenrot-bausparkasse-ag/

Wüstenrot erklärt das Prinzip des Bausparens

| Bausparen | 0 Comments
About The Author
-

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>